Veranstaltungen 2012

Februar - 2012
Titel

Von der Kameralistik zur Doppik

Den „doppischen“ Haushalt lesen und verstehen

TerminMittwoch, 8. Februar 2012, 17-20 Uhr
Schwerpunkte
  • Wie ist ein „doppischer“ Haushaltsplan im Unterschied zum kameralen aufgebaut?
  • Was ist unter den 3 Komponentensystem des Doppikhaushalts zu verstehen?
  • Was ist bei der Aufstellung einer Eröffnungsbilanz zu
  • beachten?
  • Unter welchen Voraussetzungen wird im „doppischen“ Haushalt der Haushaltsausgleich erreicht?
  • Was soll die Einführung der Doppik in den Kommunen bewirken?
Ort

Akzent Landhotel, Dammplatz 3, Frankenberg

Referent(en)/innen
  • Alexander Thomas (Dipl.-Verwaltungswirt)
TeilnehmerStadt- und Gemeinderäte
Teilnahmegebühr3,00 Euro
Titel

Fachtagung

Wohnungspolitischer Tag 2012

Stärkung der Innenstädte, Schrumpfen nach den urbanen Kernen –

die Zukunft der „Platte“ im Kontext des soziodemografischen Wandels?

TerminFreitag, 10. Februar, 13:00 Uhr
Sonnabend, 11. Februar, 09:30
Schwerpunkte

Programm:

Siegfried Schneider, Präsident des VdW Sachsen
  • Nach 20 Jahren gemeinsamer Wohnungspolitik und 10 Jahren Stadtumbau Ost–Daseinsvorsorgesicherung und Herausforderungen der Wohnungswirtschaft im Kontext des soziodemografischen Wandels
Rainer Löhnert, WBG Kontakt e.G. Leipzig
  • Die Wohnungsbaugenossenschaft Kontakt e. G. Leipzig–Engagement für die Genossenschafter und Mieter und für die Stadtentwicklung–Zukunftsprojekte und gesellschaftspolitischer Kontext
Simone Luedtke, Oberbürgermeisterin der Stadt Borna
  • Abwanderung und Entwicklung der „Platte“ im Mittelzentrum–welche Zukunft kann Borna gestalten?
Prof. Dr. Sigrun Kabisch, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig
  • „Whitepaper“–Forschungsbedarf und Zukunftschancen der Großwohnsiedlungen
Ort

Veranstaltungssaal der Wohnungsbaugenossenschaft Kontakt e.G.
Eilenburger Straße 10, 04317 Leipzig
(Eingang über Johannisallee, nahe Ostplatz)

Referent(en)/innen
  • Siegfried Schneider, Präsident des VdW Sachsen
  • Rainer Löhnert, WBG Kontakt e.G. Leipzig
  • Simone Luedtke, Oberbürgermeisterin der Stadt Borna
  • Prof. Dr. Sigrun Kabisch, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig
Teilnahmegebühr5,00 Euro
nach oben
März - 2012
Titel

Bürgerforum

Ortschaftsverfassung in Sachsen stärken
und Bürgerbeteiligung ermöglichen!


TerminDonnerstag, 15. März 2012, 18:00 Uhr
Ort

Ratssaal im Rathaus, Markt 16, Grimma

Referent(en)/innen

  • Marion Junge, Mitglied des Sächsischen Landtags,
  • Alexander Thomas (Dipl.-Verwaltungswirt, parlament.-wissenschaftlicher Berater)
nach oben
April - 2012
Titel

Ausgleichsbeträge
bei städtebaulichen Sanierungsmaßnahmen

TerminMittwoch, 11. April, 18:00 Uhr
Schwerpunkte
  • Was sind Ausgleichsbeträge, warum werden sie überhaupt erhoben?
  • Müssen die Ausgleichsbeträge erhoben werden?
  • Unter welchen Voraussetzungen kommen städtebauliche Sanierungsmaßnahmen infrage?
  • Wie wird der zu zahlende Ausgleichsbetrag ermittelt?
  • Wer hat die Ausgleichsbeträge zu zahlen?
  • Unter welchen Voraussetzungen kann von einer Erhebung des Ausgleichsbetrags abgesehen werden?
Ort

Gasthof „Bauernschänke“, Am Landgut 1, Dohna, OT Röhrsdorf

Referent(en)/innen
  • Tilo Wirtz, (Dipl.-Bauingenieur, Stadtrat)
Teilnahmegebühr3,00 €
Titel

Kommunalpolitischer Tag

Landkreis Nordsachsen

UmSteurn - Die Zukunft der Kommunalfinanzen

Die Doppik kommt - Eine Einführung

Der Landesentwicklungsplan aus kommunaler Sicht

TerminSonnabend, 21.04.2012, 10:00 bis 15:30 Uhr
Schwerpunkte
Ort

"Bürgerhaus", Franz-Mehring-Straße 23, 04383 Eilenburg

Referent(en)/innen
  • Dr. Michael Friedrich (Kreis- & Gemeinderat, Vors. des Kommunalpolitischen Forums)
  • Gerhard Bader (Stadtrat)
  • Dr. Axel Troost (MdB, Volkswirt)
  • Alexander Thomas (Verwaltungswirt, parl.-wiss. Berater)
  • Enrico Stange (MdL, Politikwissenschaftler)
Teilnahmegebühr5,00 €
Titel

Anforderungen an die Weiterentwicklung des sächsischen Vergaberechts

Termin Sonnabend, 28 April 2012, 10.00 Uhr
Ort

"Haus der Begegnung", Großenhainer Straße 93, Dresden

Referent(en)/innen
  • Markus Schlimbach (stellv. DGB-Vorsitzender Sachsen )
nach oben
Mai - 2012
Titel

Schulnetzplanung

Grundlagen, Vorgehensweise und Perspektiven

TerminFreitag, 04.05.2012, 18:00 Uhr
Schwerpunkte

  • Zu Grundlagen, Vorgehensweise und Stand der Schulnetzplanung im Landkreis Bautzen und die Situation in der Region Radeberg.
  • Wie viele Schulen brauchen die Stadt und ihre Ortsteile?
  • Welche Hilfe braucht die Stadt von Land und Landkreis?
  • Mehr Schüler und weniger Lehrer – wie weiter im Land Sachsen?

Ort

"Seniorentreff der Volkssolidarität",

Ferdinand-Freiligrath-Str. 19, Radeberg

Referent(en)/innen
  • Steffen Domschke (2. Beigeordneter Landkreis Bautzen)
  • Gerhard Lemm ( Oberbürgermeister von  Radeberg)
  • Cornelia Falken (Vors. GEW Leipzig, MdL)
Titel

Zivilgesellschaftliches Engagement gegen Neonazismus
Kommunalpolitiker in der Verantwortung

TerminSonnabend, 19. Mai 2012, 10-16 Uhr
Schwerpunkte

10.00 bis 12.30 Uhr

  • Zur aktuellen Situation in der Auseinandersetzung mit Neonazismus und Rechtsextremismus
  • Moderne Erscheinungsformen des Rechtsextremismus

12.30 bis 13.15 Uhr Mittagspause

13.15 bis 16.00 Uhr

  • Kundgebungen und Demonstrationen gegen rechtsextreme Auftritte
  • Zivilgesellschaftliches Engagement gegen Rechtsextremismus vor Ort stärken
Ort

AMEDIA Hotel Zwickau, Olzmannstrasse 57, Zwickau

Referent(en)/innen
  • Freya-Maria Klinger (MdL Sachsen)
    Katharina König (Dipl.-Sozialarbeiterin, MdL Thüringen)
Titel

Jugend-Pfingstcamp 2012

Seminare und Workshops zu kommunalen Themen

Terminvom 25. bis 28. Mai
Schwerpunkte

Akzeptierende Drogenarbeit.
Was ist das? Wo kommt das her? Wo führt das hin?

Auswirkungen der Finanz- & Wirtschaftskrise auf die Kommunen

Inklusion und Barrierefreiheit als kommunalpolitische Herausforderung

Kommunaler Haushalt. Kommunale Finanzen, Doppik
Eine Einführung für Kandidatinnen

Warum Repression nichts bringt.
Erfahrungen lokaler, selbstorganisierter Drogenberatungszentren

Wo bleibt der Rettungswagen?
Kommunale Rettungszweckverbände: privat oder in öffentlicher Hand?
Auswirkungen auf die Kommunen

Ort

Doksy (Tschechische Republik)

Titel

Wie barrierefrei ist unsere Stadt?

Ein Stadtrundgang durch Lugau

TerminDienstag, 29. Mai 2012, 14 / 16 Uhr
Schwerpunkte

14.00 Uhr
Treffen im Eingangsfoyer des Rathauses der Stadt Lugau
Lugau, Obere Hauptstraße 26
Von hier aus startet ein gemeinsamer Rundgang mit dem
Bürgermeister der Stadt, Herrn Thomas Weikert und
Herrn Horst Wehner, Mitglied im Landesvorstand des
Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Landesverband Sachsen
und Abgeordneter des Sächsischen Landtags
durch die Stadt Lugau, mit dem Ziel, einen Praxistest zu unternehmen, wie es um die Barrierefreiheit in der Stadt Lugau steht.

danach:
16.00 Uhr
Treffen in den „Kammgarnstuben“, Lugau, Chemnitzer Str. 1
zu einem abschließenden Gespräch mit Thomas Weikert und
Horst Wehner. Hier soll es auch darum gehen, den gemeinsamen Rundgang auszuwerten und Probleme der Barrierefreiheit
anzusprechen.

Ort

Lugau /Erzgeb.

Titel

Kommunale Finanzen in Sachsen
Probleme, Risiken und Handlungsmöglichkeiten

TerminMittwoch, 30. Mai. 2012, 18:00 Uhr
Schwerpunkte
  • Wie wird sich diese Entwicklung in den nächsten Jahren entwickeln?
  • Welche Wirkung entfaltet das sächsische Finanzausgleichsgesetz?
  • Wie will der Freistaat Sachsen die in der Verfassung festgeschriebene
    sachgerechte Finanzausstattung sichern?
  • Wie können kommunale Mandatsträger diesen Prozess beeinflussen,worauf sollten sie in ihren Kommunen achten?
Ort

Gartenheim Naturfreunde e. V., 

Zwönitzer Straße 39, Geyer/Erzgeb.

Referent(en)/innen
  • Sebastian Scheel  (Politikwissenschaftler, MdL, Haushalts- und finanzpolitischer Sprecher)
Teilnahmegebühr3,00 €
nach oben
Juni - 2012
Titel

Kommunale Politik für Lesben und Schwule

TerminSonnabend, 02.06.2012,18:00 Uhr
Ort

"Roter Baum e.V.", Großenhainer Str. 93, Dresden

Referent(en)/innen
  • Heike Werner (Fraktionsvors. Kreistag LK Leipzig, MdL, Familienpolitische Sprecherin)
Titel

Demographischer Wandel als Herausforderung der Kommunalpolitik

Termin2. Juni, Sonnabend, 9.30 bis 14.00 Uhr
Schwerpunkte
  • Wohnungspolitik (z.B. Wohnumfeldgestaltung, altengerechtes Bauen)
  • Schulstrukturentwicklung
  • Gesundheits- und Altenpflegewirtschaft
Ort

Wolkensteiner Straße 17 A, Annaberg-Buchholz

Referent(en)/innen
  • Dr. Dietmar Rode, Politikwissenschaftler, Soziologe
Teilnahmegebühr3 Euro
Titel

Ortschaftsverfassung stärken
Möglichkeiten der Ortschaftsverfassung und weitere Ausgestaltung

Termin9. Juni, Sonnabend, 10-13 Uhr
Schwerpunkte
  • Wie ist das Verfahren zur Einführung der Ortschaftsverfassung?
  • Welche Aufgaben können dem Ortschaftsrat zugewiesen werden, was lässt sich hier bei der gegenwärtigen Gesetzeslage schon erreichen?
  • Welche Rechte stehen dem Ortschaftsrat zur Vertretung von Ortschaftsinteressen in der Gemeinde zu?
  • Welche Gesetzesvorhaben gibt es im Sächsischen Landtag zur
    Stärkung der Ortschaftsverfassung?
Ort

„Haus Planitz“, Dortmunder Str. 9, Zwickau

Referent(en)/innen
  • Marion Junge (Mitglied des Sächsischen Landtags, Kommunalpolitische Sprecherin)
Teilnahmegebühr3 Euro
Titel

HARTZ IV: Kosten der Unterkunft
Rechtgrundlagen für die Ermittlung angemessener Bruttokaltmieten für ALG II

TerminSonnabend, 9.06.2012, 10:00 bis14.30 Uhr
Schwerpunkte
  • Entscheidungen der höchstrichterlichen Rechtsprechung zur Ermittlung angemessener Bruttokaltmieten
  • Zum Stand der Änderung des Sächsischen Ausführungsgesetzes zum Sozialgesetzbuch



Ort

Haus der Gewerkschaften, Schützenplatz 14, Dresden

Referent(en)/innen
  • Gerhard Rahn (Fachanwalt für Sozialrecht)
  • Hans-Jürgen Muskulus (Parlamentarisch - wissenschaftlicher Berater der Linksfraktion im Sächsischen Landtag)
Teilnahmegebühr2 Euro
Titel

Energiewende in den Kommunen

Potentiale in den Kommunen bei der Nutzung erneuerbarer Energien

TerminSonnabend, 16.06.2012, 10:00 bis 13:00 Uhr
Ort

„Alte Mensa“ - Großer Saal, Petersstraße 5, Freiberg

Referent(en)/innen
  • Prof. Dr.-Ing.habil. Ulrich Gross (Lehrstuhl für Technische Thermodynamik der TU Bergakademie Freiberg)
  • Tobias Jaster (Stadtverwaltung Freiberg, Energiebeauftragter)
  • Axel Schneegans (Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Freiberg AG)
  • Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld (Honorarprofessor an der TH Zwickau und Firmeninhaber)
  • Leitung und Moderation: Dr.rer.nat. Jana Pinka (Mitglied des Sächsischen Landtags)
Titel

Der Landesentwicklungsplan - seine Auswirkungen auf die kommunale Politik

TerminMittwoch, 20.06.2012, 18:00 Uhr
Ort

"NeisseGalerie Görlitz", Elisabethstraße 10-11, Görlitz

Referent(en)/innen
  • Enrico Stange (MdL, Sprecher für Landesentwicklung und Infrastruktur)
Titel

(Neo-)Nazis und ihre Botschaften vor Ort - was können wir tun?

TerminSonnabend, 23.06.2012, 10:00 -16:00 Uhr
Ort

 Hotel "Schwarzes Roß", Freiberger Straße 9, Siebenlehn

Referent(en)/innen
  • Juliane Wetendorf (Kulturbüro Sachsen e.V.)
  • Jens Paßlack (Kulturbüro Sachsen e.V.)

Teilnahmegebühr3,00 Euro
Titel

Bürger/in und Kommune im Dialog?

Möglichkeiten & Grenzen digitaler Bürgerhaushalte. Fachkonferenz


- gemeinsam mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen -

TerminSonnabend, 23.06.2012, 11.00 bis 17.30 Uhr
Schwerpunkte

Demokratie und Haushalt – Bürgerhaushalte als Weg der Überwindung eines Widerspruchs
DR. LUTZ BRANGSCH (Rosa-Luxemburg-Stiftung, Berlin)

Überblick über existierende Bürgerhaushalte in Deutschland
DR. OLIVER MÄRKER (Bundeszentrale für politische Bildung, Köln)

Moderation: BENJAMIN WINKLER (digitaledemokratie.de, Leipzig)

Diskussion:

Gibt es das „ideale“ Modell eines Bürgerhaushaltes?

Vorstellung bereits existierender Bürgerhaushalte in Deutschland

Berlin-Lichtenberg: CHRISTINA EMMRICH (stellv. Bezirksbürgermeisterin)
Leipzig: MARKUS HEIDE (Stadtbezirksbeirat Leipzig)

Workshop: Wie sieht ein Onlinetool eines Bürgerhaushaltes aus?

Einführung und praktische Übungen
DR. OLIVER MÄRKER (Bundeszentrale für politische Bildung, Köln)

Abschlusspodium: Welche Möglichkeiten gibt es in Deutschland und besonders in Sachsen Bürgerhaushalte auszubauen und weiterzuentwickeln?

Ort

 Lichthof im Rathaus, Dr.-Külz-Ring 19, Dresden

Teilnahmegebühr10 Euro (ermäßigt 5 Euro (inkl. Versorgung -Mittagessen, Kaffegedeck + Wasser)
Titel

Freiwillige Gemeinde-Zusammenschlüsse in Sachsen

TerminDienstag, 26.06.2012, 18:00 Uhr
Schwerpunkte
  • Eingemeindung oder Fusion - was geschieht dabei, was ist im Einzelfall günstiger?
  • Sind Gemeindezusammenschlüsse über die Grenzen von Landkreisen möglich?
  • In welchem Umfang sind die Einwohnerinnen und Einwohner der betreffenden Gemeinden zu beteiligen, wie kann die Anhörung der Einwohner erfolgen, wann ist ein Bürgerentscheid sinnvoll?
  • Was gehört in die Vereinbarung (Vertrag) über den Gemeindezusammenschluss?
  • Welche Übergangsregelungen für die Fortgeltung bisherigen Ortsrechts sind zu treffen?
  • Was geschieht mit den bisherigen Gemeinderäten, wie setzt sich der neue Gemeinderat zusammen?
  • Wie läuft das Genehmigungsverfahren bei einem freiwilligen Gemeindezusammenschluss?
Ort

Kulturhaus Freital, Lutherstraße 2, Freital

Referent(en)/innen
  • Marion Junge (Mitglied des Sächsischen Landtags, Kommunalpolitische Sprecherin)
Teilnahmegebühr3 Euro
Titel

Tourismus im kommunalpolitischen Geschehen

TerminMittwoch, 27.06.2012, 16:30 Uhr
Ort

"Haus der Begegningen", Marienthalerstr. 164b, Zwickau

Referent(en)/innen
  • Klaus Tischendorf (Stadtrat, Tourismuspolitischer Sprecher, stell. Vorsitz. KFS)
Titel

Konferenz 2012

Kommunale Daseinsvorsorge
zwischen Privatisierung und Rekommunalisierung

TerminSonnabend, 30.06.2012, 10:00 - 15:30 Uhr
Schwerpunkte

VORTRÄGE

1.  Privatisierung der kommunalen Daseinsvorsorge in Deutschland – eine Bilanz
    (Prof. Dr. Gerstlberger)

2. PPP in deutschen Kommunen – Bilanz und Erfahrungen
    (Dr. Karsten Schneider)


3. Rekommunalisierung: Ursachen und Motive, Varianten, reale Möglichkeiten
    (Jens Libbe)

4. Rekommunalisierung in der Praxis - Erfahrungen aus Bereichen der Ver- und Entsorgung

    (Erhard Ott)

5. Sicherung kommunaler Daseinsvorsorge durch bürgerschaftliche Selbsthilfe und     Genossenschaften
    (Dr. Herbert Klemisch)

Ort

Haus der Gewerkschaften, Schützenplatz 14, Dresden

Referent(en)/innen
  • Prof. Dr. Gerstlberger (Univ. von Süddänemark / Integrierte Management- und Kommunalberatung Kassel)
  • Dr. Karsten Schneider (DGB-Bundesvorstand)
  • Jens Libbe (Dt. Institut für Urbanistik Berlin)
  • Erhard Ott (Bundesvorstandsmitglied der Gewekschaft ver.di, Fachbereichsleiter Ver- und Entsorgung)
  • Dr. Herbert Klemisch (Klaus Novy Institut e.V. Köln)
Teilnahmegebühr5,00 €
nach oben
Juli - 2012
Titel

Revitalisierung von Industriebrachen im Focus der Stadtentwicklungsplanung

TerminSonntag, 1. Juli 2012, 9:30 bis 17:00 Uhr
Ort

"Haus Schminke", Kirschallee 1b, Löbau

Referent(en)/innen
  • Dipl.-Ing. Eberhard Golbs (Mitglied im Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Löbau)
Titel

Intensivseminar

Bürgerbeteiligung stärken:

Web 2.0 als Chance für Kommunen und Kommunalpolitik

TerminFreitag, 06.07.2012 ab 17:30 Uhr
Sonntag, 08.07.2012 bis 14:00 Uhr
WICHTIG
Schwerpunkte

Das Web 2.0 oder "soziales Internet" bietet auch für die Kommunen und die Kommunalpolitik erhebliche Potenziale. Insbesondere die Entstehung einer neuen Öffentlichkeit und die aktive Einbindung der Bürgerinnen und Bürger in Arbeitsabläufe der kommunalen Behörden sind attraktiv. Es bieten sich vielfältige neue Möglichkeiten zur Stärkung der Bürgerbeteiligung – aber auch neue Herausforderungen.

Ort

Gut Frohberg, Schönnewitz 9, Käbschütztal

Referent(en)/innen
  • Alexander-Michael Lauter (E-Moderator)
  • Lars Kleba (Teamer, Kampagnenmanager, Stadtrat)
Teilnehmer(Junge) Kommunalpolitikerinnen
Teilnahmegebühr5,00 €
Titel

Kommunale Politik für Lesben und Schwule

TerminDienstag, 10.07.2012, 19:00 Uhr
Ort

linXXnet, Bornaischen Straße 3d, Leipzig

Referent(en)/innen
  • Heike Werner (Fraktionsvors. Kreistag LK Leipzig, MdL, Familienpolitische Sprecherin)
Titel

Fachmarktzentrum - Übel oder Wohltat?

TerminDienstag, 17. Juli 2012, 17 Uhr
Ort

„Infoladen Zittau“, Äußere Weberstr.2, Zittau

Referent(en)/innen
  • Axel Sauer, Meißen
  • Andreas Graff, Meißen
nach oben
August - 2012
Titel

Bildung und Schule

im Focus kommunaler Politik

TerminDonnerstag, 30.08.2012, 17:30 Uhr
Ort

"Alte Feuerwache", Neuendorfer Strasse 3, Plauen

Referent(en)/innen
  • Dr. Dirk Wagner (Parl.-wiss. Mitarbeiter)
Teilnahmegebühr3,00 €
nach oben
September - 2012
Titel

Gemeinderat und Bürgermeister - ein Konfliktverhältnis?

TerminSonnabend, 01.09.2012, 10:00 Uhr
Schwerpunkte
  • Worin drückt sich aus, dass der Gemeinderat das kommunale Hauptorgan ist?
  • Was darf nur der Gemeinderat entscheiden?
  • Was fällt in die Zuständigkeit des Bürgermeisters?
  • Was sind "Geschäfte der laufenden Verwaltung"?
Ort

Geschäftsstelle KFS, Großenhainer Str. 99, Dresden

Referent(en)/innen

Dr. Achim Grunke (GF KFS, Kreisrat)

Titel

Welche Aufgaben haben die Landkreise und kreisfreien Städte für die Altenhilfe?
Vor welchen Herausforderungen steht kommunale Altenpolitik?

TerminSonnabend, 15.09.2012, 10.00 bis ca. 12.00 Uhr
Ort

"Haus für Vieles", Dresdner Straße 13, Meißen

Referent(en)/innen
  • Dr. Dietmar Pellmann (MdL,  Sozialpolitischer Sprecher, Stadtrat)
Titel

Kommunalpolitischer Tag

LK Zwickau

  • Veränderungen der EU-Förderung

  • Der Fiskalpakt und seine Auswirkungen auf die kommunale Finanzen

TerminSonnabend, 22.09.2012, 10 Uhr
Ort

Hotel Drei Schwanen, Altmarkt 19,  Hohenstein-Ernstthal

Referent(en)/innen
  • Dr. Cornelia Ernst (MdEP, Sprecherin für Struktur- und Kohäsionspolitik)
  • Sebastian Scheel (MdL, Politikwissenschaftler, Volkswirt, Haushalts- und finanzpolitischer Sprecher)
Teilnahmegebühr3 Euro
Titel

 „Ohne Mehrheiten Kommunalpolitik gestalten?“ 

TerminSamstag, 29.09.2012, von 10.00 – 12.00 Uhr
Ort

Hotel „Goldene Sonne“, Adam-Ries-Straße 11, 09456 Annaberg-Buchholz

Referent(en)/innen
  • MdL Marion Junge (Stadträtin, Kommunalpolitische Sprecherin, stellv. Vorsitzende KFS)
Teilnahmegebühr3,- €
nach oben
Oktober - 2012
Titel

Grundlagenseminar

Was erwartet mich als Gemeinderat ?

  1. Kommunale Selbstverwaltung - Grundlagen und Organe

  2. Geschäftsordnung im Gemeinderat - muss es sein?

  3. Bürger beteiligen - die Öffentlichkeit informieren

TerminFreitag, 05.10.2012, 17:00 - 20:00 Uhr
Sonnabend, 06.102012, 09:00 -13:00 Uhr
Schwerpunkte

Das Seminar richtet sich insbesondere an Neueinsteiger in die Kommunalpolitik,
die vorhaben, bei den nächsten Kommunalwahlen als Wahlbewerber anzutreten.

Ort

Schützenhaus Pulsnitz, Wettinplatz 1, Pulsnitz

Referent(en)/innen
  • Daniel Andrae (Justitiar, Rechtswesen der Stadt Borna)
  • Marion Junge (MdL, Kommunalpolitische Sprecherin)
  • Ralph Büchner (Stadtrat, Betriebswirt)
Teilnahmegebühr20,00 €
Titel

Intensivseminar

Bürgerbeteiligung in der Kommunalpolitik

aktuell - konkret - praktisch

TEIL 1

Achtung: Seminar wurde verschoben. Neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben!

TerminSonnabend, 06.10.2012, 10:00-16:00 Uhr
Ort

Wolkensteiner Str. 17A, Annaberg-Buchholz

Referent(en)/innen
  • Dr. rer. pol. G. Dietmar Rode (Kreisrat, Trainer, Dozent)
Teilnahmegebühr3,00
Titel

Fachtagung

Können die Landkreise durch Organisationsveränderungen erhebliche Einsparpotenziale erschließen?

TerminDienstag, 09.10.2012, 18:00 Uhr
Ort

"art ´otel", Ostra-Allee 33, Dresden

Referent(en)/innen
  • Peter Teichmann
    (Rechnungshofdirektor beim Rechnungshof des Freistaates Sachsen)
Teilnahmegebühr3,- €
Titel

Einführung in die kommunale Doppik

TerminDonnerstag, 18.10.2012, 16:00 Uhr
Ort

KFS Geschäftsstelle, Großenhainer Str. 99, Dresden

Referent(en)/innen

Dr. Achim Grunke (Kreisrat, Geschäftsführer KFS)

Titel

"Ich habe Lust auf Stadtrat?!"

TerminSonnabend, 27.10.2012, 11:00 Uhr
Schwerpunkte

Du hast Lust Politik in der Kommune zu machen, möchtest aber vorher wissen wie es geht. Du interessierst dich für Kommunalpolitik, hattest aber noch keine Gelegenheit hinter die Kulissen zu schauen. Dann melde dich zu unserer Veranstaltungsreihe „Ich hab Lust auf Stadtrat“ an.

Ort

Schulstraße 8, Görlitz

Referent(en)/innen
  • Thorsten Ahrens (Stadtrat)
  • Mirko Schultze (Stadtrat)
Titel

Kommunalpolitischer Tag

Chemnitz

  • Kommunalpolitik in die Öffentlichkeit kommunizieren,  Bürgerinnen und Bürger einbeziehen

  • Das neue Finanzausgleichsgesetz (FAG) und die Kommunalfinanzen

TerminSonnabend, 27.10.2012, 10:00 - 15:00 Uhr
Ort

Hotel "Schloss Rabenstein", Thomas-Müntzer-Höhe 14, Chemnitz

Referent(en)/innen
  • Dr. rer. pol. G. Dietmar Rode (Kreisrat, Trainer, Dozent)
  • Sebastian Scheel (MdL, Politikwissenschaftler, Volkswirt)
Teilnahmegebühr5,00 €
nach oben
November - 2012
Titel

Kommunalpolitischer Tag SOE

  • Bürgerbeteiligung in der kommunalen Praxis

  • Nazis in den Kommunalvertretungen

  • Kommunalpolitik im Spannungsfeld zwischen Verwaltung und Kommunalvertretung

TerminFreitag, 02.11.2012, ab 18:00
bis
Sonntag, 04.11.2012
Ort

"Annas Hof", Neue Hauptstraße 118, Kurort Gohrisch

Referent(en)/innen
  • Lutz Richter (AKUBIZ Pirna e.V.)
  • Patrick Pritscha (Vorstand KFS, Autor)
  • Simone Luedtke (Oberbürgermeisterin Borna, Vors. KFS)
Teilnahmegebühr3,00 €
Titel

INTENSIVSEMINAR

Ausschreibung und Vergabe von Aufträgen

TerminFreitag, 02.11.2012, ab 18:00 Uhr bis
Sonnabend, 03.11.2012, 15:00 Uhr
Ort

Hotel "Bergwirtschaft Wilder Mann", Großenhainer Straße 243, Dresden

Referent(en)/innen
  • Peter Gerlach
    (Dipl.-Ing., Geschäftsführer der Auftragsberatungsstelle Sachsen e.V.)
Teilnahmegebühr20,00 €
Titel

Intensivseminar

Bürgerbeteiligung in der Kommunalpolitik
aktuell - konkret - praktisch

TerminSonnabend, 03.11.2012, 10:00-16:00
Ort

Wolkensteiner Str. 17A, Annaberg-Buchholz

Referent(en)/innen
  • Dr. rer. pol. G. Dietmar Rode (Kreisrat, Trainer, Dozent)
Teilnahmegebühr3,00 €
Titel

Kommunalpolitische Weiterbildung:

Inhalte - Ziele - Probleme

TerminMittwoch, 07.11.2012, 17:00 Uhr
Schwerpunkte

In der Veranstaltung sollen Anliegen, Inhalte und Ziele des Bildungskonzeptes des Kommunalpoltischen Forums Sachsen dargestellt werden.
Es soll diskutiert werden,
ob dieses Konzept auch für den kommunalen Alltag gebrauchstauglich ist und
- wo ggf. neue Themen aufzugreifen sind,
- wo sich neue Herausforderungen für die kommunalpolitische Bildung ehrenamtlich tätiger kommunaler Mandatsträger und –trägerinnen auftun.

Ort

Geschäftsstelle KFS, Großenhainer Str. 99, Dresden

Referent(en)/innen
  • Dr. Achim Grunke (Kreisrat, Geschäftsführer des KFS)
Titel

Grundlagenseminar

  • Den kommunalen Haushalt richtig lesen und verstehen

  • Kleine Einführung in die Doppik

  • Öffentlichkeitsarbeit: Erarbeitung von Dokumenten wie Antrag, Pressemitteilung, Anfrage und Rede

TerminFreitag, 09.11.2012, ab 17:00 Uhr
Sonnabend, 10.11.2012, ab 10:00 Uhr
Ort

Schützenhaus Pulsnitz, Wettinplatz 1, Pulsnitz

Referent(en)/innen
  • Alexander Thomas (Verwaltungswirt, parl.-wiss. Berater)
  • Dr. rer. pol. G. Dietmar Rode (Soziologe, Kreisrat, Trainer, Dozent)
Teilnahmegebühr20,00 €
Titel

Fachvortrag und Diskussion

Fankulturen im Fußball zwischen Panikmache und
notwendiger Konfliktschlichtung



Eine gemeinsame Veranstaltung mit der

Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen e.V.

TerminDienstag, 13.11.2012, 18:00 Uhr
Ort

Mali - Haus der Begegnung, Marienthaler Straße 164b,  Zwickau

Referent(en)/innen

einführender Vortrag

  • Gerd Dembowski
    (Sozialwissenschaftler, Experte der Fußballfanszenen, Kompetenzgruppe Fankulturen an der Universität Hannover)
Titel

Die Finanzkrise und ihre Auswirkungen auf die Kommunen

TerminMittwoch, 14.11.2012, 18:00 Uhr
Schwerpunkte
  • Kleine Auslöser und große Ursachen der Finanzkrise
  • „Innovative Finanzprodukte“ und ihre verheerenden Wirkungen
  • Fiskalpakt und EU-Konsolidierungspolitik - mögliche Auswirkungen auf die Kommunen
Ort

Café Gitt, Chemnitzer Straße 38, Leisnig

Referent(en)/innen
  • Tilman Loos (B.A. Philosophie)
Titel

Fachvortrag und Diskussion

„Fankulturen im Fußball zwischen Panikmache und notwendiger Konfliktschlichtung“

Eine gemeinsame Veranstaltung mit der

Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen e.V.


TerminMittwoch, 14.11.2012, 19:00 Uhr
Ort

Haus der Kreuzkirche – Rudolf-Mauersberger-Saal,

An der Kreuzkirche 6, Dresden

Referent(en)/innen

Fachvortrag

  • Gerd Dembowski (Sozialwissenschaftler, Kompetenzgruppe Fankulturen an der Universität Hannover)


Podium

  • Gerd Dembowski
  • Thilo Alexe, Sächsische Zeitung, Mitautor:
Titel

Fachvortrag und Diskussion


„Fankulturen im Fußball zwischen Panikmache und notwendiger Konfliktschlichtung“


Eine gemeinsame Veranstaltung mit der
Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen e.V.

TerminDonnerstag, 15.11.2012, 18:00 Uhr
Ort

Alte Nikolaischule, Aula, Nikolaikirchhof 2, Leipzig

Referent(en)/innen

Fachvortrag

  • Gerd Dembowski (Sozialwissenschaftler, Kompetenzgruppe Fankulturen an der Universität Hannover)


Podium

  • Gerd Dembowski, Sozialwissenschaftler, Kompetenzgruppe Fankulturen an der Universität Hannover
  • Adam Bednarsky, Geschäftsführer Roter Stern Leipzig
  • Sarah Köhler, Fanprojekt Leipzig
  • Stephan Oberholz, Vizepräsident des Sächsischer Fußball-Verbandes für Recht und Satzungsfragen,
  • N.N, ein Mitglied der AG Fußball und Sicherheit des kriminalpräventiven Rates Leipzig


Moderation:

  • MdL Verena Meiwald, sportpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag
Titel

INTENSIVSEMINAR

Kommunale Unternehmen und die Rechte und
Pflichten von kommunalen Vertretern in Aufsichtsräten

TerminFreitag, 16.11.2012, ab 18:00 Uhr bis
Sonnabend, 17.11.2012, 15:00 Uhr
Ort

AKZENT Landhotel, Dammplatz 3, Frankenberg

Referent(en)/innen
  • Alexander Thomas
    (Dipl.-Verwaltungswirt, Parlament.-wissenschaftlicher Berater)
Teilnahmegebühr20,00 €
Titel

Bürgernahe Kommunalpolitik gestalten

TerminSonnabend, 17.11.2012, 10:00 Uhr
Ort

Mali - Haus der Begegnung, Marienthaler Straße 164b,  Zwickau

Referent(en)/innen

MdL Marion Junge (Stadträtin, kommunalpolitische Sprecherin)

Teilnahmegebühr3,00 €
Titel

Intensivseminar

Baurecht und Bauwirtschaft

für Gemeinderäte

TerminFreitag, 23.11.2012, 18:00 Uhr
bis
Sonnabend, 24.11.2012, 15:30 Uhr
Ort

"pentahotel Chemnitz", Salzstraße 56, Chemnitz

Referent(en)/innen
  • Tilo Wirtz (Dipl. Ing., Stadtrat)
Teilnahmegebühr20,00 €
Titel

Kommunalpolitisches Grundlagenseminar

für junge und angehende Kommunalpolitiker

TerminFreitag, 30.11.2012 ab 17:00 Uhr
bis
Sonntag, 02.12.2012, 12:00 Uhr
Schwerpunkte
  • Jugendarbeit in der Kommune - finanzielle Zwänge, Pflichtaufgaben und Handlungsspielräume
  • Kommunale Finanzen im Spannungsfeld zwischen kommunalen Pflichtaufgaben und Krise der Staatsfinanzen
  • Wo das Geld herkommt und wofür es ausgegeben wird - die kommunalen Einnahmen und die Ausgaben
  • Wie der kommunale Haushaltsplan aufgebaut ist - Einführung in die Doppik
Ort

Lindenhof Liebethal, Bei der Liebethaler Kirche 2-4, Pirna

Referent(en)/innen
  • Juliane Nagel (Stadträtin, Sprecherin für Kinder- und Jugendpolitik)
  • Tilman Loos (B.A. Philosophie)
  • Bernd Spolwig (Betriebswirt)
nach oben
Dezember - 2012
Titel

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Inklusion in der kommunalen Praxis

TerminMontag, 03.12.2012, 18:00 Uhr
Ort

Stadtkulturhaus, Lutherstr. 2, Freital

Referent(en)/innen
  • Dr. Ilja Seifert
    (MdB, Vorsitzender des Allgemeinen Behindertenverbandes in Deutschland – Für Selbstbestimmung und Würde e.V. (ABiD)
  • Carola Stejskal (Ehrenamtliche Behindertenbeauftragte der Stadt Freital)
  • Hans-Jürgen Muskulus (parl.-wiss. Berater der Linksfraktion im  Sächsischen Landtag)
Titel

Wohnungen modernisieren und bezahlbar halten - geht das zusammen?

TerminMittwoch, 05.12.2012, 18:00 Uhr
Schwerpunkte

Gegenwärtig stehen die kommunalen Wohnungsgesellschaften und die Wohnungsgenossenschaften vor der Aufgabe, ihren nungsbestand energetisch und barrierefrei zu modernisieren. Immerhin sind Energiewende und Barrierefreiheit erklärtermaßen sehr aktuelle politische Zielstellungen.
Wie aber sollen diese Modernisierungen finanziert werden? Lassen die Einkommensverhältnisse der Mieterinnen und Mieter überhaupt signifikante Mietsteigerungen zu? Bleibt genügend Wohnraum für HARTZ IV - Empfänger mit „einfachem, nicht gehobenem Standard“ verfügbar? Welche Steuerungsmöglichkeiten hat hier die Kommunalpolitik, auf diese Situation Einfluss zu nehmen?

Ort

Dresdner Strasse 7, Großenhain

Referent(en)/innen

Enrico Stange
(Politikwissenschaftler, Mitglied des Sächsischen Landtags
Sprecher f. Landesentwicklung und Infrastruktur der Linksfraktion)

Teilnahmegebühr3,00 €
Titel

Wie viel Schule braucht das Land?

TerminMittwoch, 05. Dezember 2012, 17:00 Uhr
Schwerpunkte
  • Schulpolitik zwischen Bildungsauftrag und Sparzwang
  • Zum Sinn kommunaler Schulnetzplanung
  • Verantwortung der kommunalen Schulträger
Ort

Christian-Weise-Bibliothek, Neustadt 47, Zittau

Referent(en)/innen
  • MdL Cornelia Falken (Kreisvorsitzende der GEW Stadt Leipzig, Bildungspolitische Sprecherin)
  • Bernd Kaiser (Kreisvorsitzender GEW Görlitz - Niesky)
  • Eckerhard Koch (Kreisvorsitzender GEW Bautzen - Löbau)
Titel

Der Fiskalpakt und die Kommunalfinanzen

TerminDonnerstag, 06.12.2012, 18:00 Uhr
Schwerpunkte

Welche Zusagen des Bundes gab es an die Länder, um für den Fiskalvertrag, eine verfassungsändernde Mehrheit im Bundesrat zu sichern?
Inwiefern tangieren diese Zusagen die Kommunen und ihre finanzielle Situation?
Welche Auswirkungen sind aus der Defizitüberwachung zu erwarten?
Sind Eingriffe in die kommunale Selbstverwaltung zu befürchten?

Ort

Bürgerhaus, Franz-Mehring-Strasse 23, Eilenburg

Referent(en)/innen

Dr. Axel Troost (Volkswirt, MdB)

Teilnahmegebühr3,00 €
Titel

Wenn der Nahverkehr auf der Strecke bleibt

Die Unterfinanzierung des Öffentlichen Nahverkehrs in Sachsen und die Folgen für die Kommunen

TerminDonnerstag, 06.12.2012, 17.00 Uhr
Schwerpunkte
  • Welche Auswirkungen hat die neue ÖPNV-Finanzierungsverordnung auf die Organisation des Nahverkehrs in den Kommunen?
  • Hat der Nahverkehr auf der Schiene noch eine Zukunft in Sachsen?
  • Die Bevölkerung Sachsens altert - welche Schlussfolgerungen ergeben sich für eine künftige Organisation des ÖPNV in den Kommunen?
Ort

"politiKKontor", Bosestraße 43, Zwickau

Referent(en)/innen
  • Enrico Stange (MdL, Politikwissenschaftler, Sprecher für Landesentwicklung und Infrastruktur der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag)
Teilnahmegebühr3,00 €
Titel

Kommunalpolitik mitgestalten durch stellen von Anträgen

TerminSonnabend, 08.12.2012, 10:00 - 16:00 Uhr
Ort

Wolkensteiner Str. 17A, Annaberg-Buchholz

Referent(en)/innen
  • Dr. Dietmar Rode (Soziologe, Politologe, Kreisrat)
Titel

Grundlagenseminar

"Lust auf Stadtrat"

TerminDonnerstag, 13.12.2012, 18:00 Uhr
Ort

Alte Schule e.V., Schulweg 10, Schönteichen (Cunnersdorf)

Referent(en)/innen
  • Mirko Schultze (Stadtrat, Kreisrat)
Titel

Kommunalpolitisches Seminar für junge und angehende Kommunalpolitiker

Demokratie in der Gemeinde gestalten

TerminFreitag, 14.12.2012 ab 17:00 Uhr
bis
Sonntag, 16.12.2012, 15:00 Uhr
Schwerpunkte
  • Einbeziehung von Jugendlichen in die Kommunalpolitik und Jugendstadträte
  • Geschäftsordnung im Gemeinderat beherrschen
  • Rechte und Pflichten im Gemeinderat
  • Mitwirkung von Einwohnerinnen und Einwohnern im Gemeinderat
Ort

"Waldhotel", Forststrasse 66, Weinböhla

Referent(en)/innen
  • Claudia Jobst (Kreisrätin, Pädagogin)
  • Eric Mieth
  • Lars Kleba
nach oben




.